Siivouspalvelu, johon voit luottaa

Weiterbildung & Fortbildung

Die Fort- und Weiterbildung stellt in jedem Unternehmen der ambulanten Intensivpflege ein Kernthema dar. Aufgrund stetiger Änderungen und Weiterentwicklungen im medizinisch-pflegerischen Bereich, technischer Neuerungen sowie Weiterentwicklungen, Anpassung von Standards und vor dem Hintergrund eines vorgeschriebenen Mindeststundenumfangs an qualitätssichernder Weiterentwicklung bzw. Fertigkeitsfestigung, sind Fortbildungen unerlässlich. Wir haben daher eine Strategie entwickelt, die es ermöglicht, wie wir das Knowhow unserer Mitarbeiter regelmäßig auf dem aktuellen und geforderten Stand halten. Die Besonderheit des hiesigen Intensivpflegeunternehmens besteht darin, dass es sich um ein Fachpflegedienst für häusliche Intensivpflege, Beatmungspflege und 1:1-Pflege handelt, wo eine intensive Pflege und Versorgung zu Hause bzw. in alternativen Wohngemeinschaften erfolgen.

Innerbetriebliche Fortbildung

Innerbetrieblich erfolgt die Fortbildung an mehreren Fortbildungstagen verteilt über das Jahr, wo verschiedenste Themen zentriert und konzentriert für alle Teams behandelt werden. Um rein organisatorisch jeder(m) Mitarbeiter/in gleichberechtigt den Zugang zu den Fortbildungsveranstaltungen zu gewährleisten, erfolgt eine Einplanung der Fortbildungstage im Dienstplan, womit sichergestellt ist, dass eine planbare, vernünftige Möglichkeit besteht neben der Wissens- und Kenntniserweiterung auch die kassenvertraglichen Obliegenheiten geschuldet unserem Berufsbild zu erfüllen, um den Einsatz als Pflegefachkraft / Pflegehilfskraft zu sichern. Nur ein gut geschulter Mitarbeiter, welcher sich auf dem neuesten Stand des Wissens befindet, kann optimale Versorgungsergebnisse leisten.

Externe Fortbildung

Um einen allumfänglichen Ausbildungsstand im Rahmen von Zusatzqualifikationen und Fort- und Weiterbildungen zu erreichen, greifen wir auch auf außenstehende Spezialisten und Ausbildungsinstitutionen zurück, wo zum Beispiel unsere Mitarbeiter zur „Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung“ geschult werden; zuletzt im Kurs im April 2016, wo Mitarbeiter die Qualifikation erwarben.

Unsere Werte